ELEKTROTHERAPIE

 

ELEKTROTHERAPIE

Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung des elektrischen Stroms. Ausgehend vom Gesundheitsproblem behandelt der Physiotherapeut einen oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen. Je nach Zielsetzung kommen galvanische, nieder-, mittel- oder hochfrequente Ströme zum Einsatz.

Mittels Elektrotherapie können mehrere Effekte im menschlichen Körper erzeugt werden. So wird Elektrotherapie u.a.eingesetzt um:

die Durchblutung zu fördern

die Muskelaktivität bei Muskelschwächen und Muskellähmungen anzuregen

die Weiterleitung von Reizen über das Nervensystem beeinflussen (Schmerzlinderung)

Schwellungen (Ödeme) abzubauen

die Regeneration zu fördern

Zurück